News
 

Zeitung: Magna will etwa 11.000 Stellen bei Opel streichen

Rüsselsheim (dts) - Nach der Übernahme des Autobauers Opel durch den Zulieferer Magna sollen etwa 11.000 der 46.000 Stellen gestrichen werden und damit rund 500 mehr als bisher bekannt. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung", die sich auf Unterlagen des Opel-Treuhandbeirats über den Geschäftsplan des neuen Eigentümers Magna bezieht. Am deutschen Standort Bochum sollen demnach knapp 2.200 der 5.000 Jobs wegfallen. In Rüsselsheim sollen rund 1.400 der etwa 15.000 Arbeitsplätze gestrichen werden. In Kaiserslautern sind rund 460 Stellen betroffen wohingegen das Werk in Eisenach offenbar fast gänzlich verschont bleibt. Binnen zwei Wochen soll der Kaufvertrag über die Übernahme von Opel durch Magna und die staatliche russische Sberbank unterzeichnet werden. Am kommenden Freitag soll es weitere Gespräche zwischen europäischen Opel-Betriebsräten und Vertretern von Magna geben.
DEU / Magna / Opel / Automobilindustrie
21.09.2009 · 18:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen