News
 

Zeitung: Lammert stimmt nicht für Energiekonzept

Berlin (dts) - Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat nach Informationen der "Welt" (Mittwochsausgabe) in der Fraktionssitzung am Dienstag nicht für das Energiekonzept der Bundesregierung gestimmt. Lammert enthielt sich bei der Abstimmung der Stimme. Der Bundestagspräsident hatte bereits vor vierzehn Tagen rechtliche Bedenken gegen die durchschnittlich zwölfjährige Laufzeitverlängerung angemeldet und einen Vorschlag unterstützt, die Notwendigkeit der Laufzeiten regelmäßig zu überprüfen.

So könne die Union in der Atomdebatte an Glaubwürdigkeit gewinnen. Mit seiner heutigen Enthaltung distanziert sich jedoch erstmals ein führender Unionspolitiker deutlich von der Energiepolitik der Regierung. Vier weitere Abgeordnete lehnten das Energiekonzept sogar ab: Bettina Kudla (CDU), Josef Göppel (CSU), Ralph Brinkhaus (CDU) und Hans-Georg von der Marwitz (CDU).
DEU / Energie / Parteien
28.09.2010 · 18:26 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen