News
 

Zeitung: Kürzerer Wehrdienst kostet Millionen

Berlin (dpa) - Die Verkürzung des Wehrdienstes von neun auf sechs Monate wird den Verteidigungshaushalt mit rund 26 Millionen Euro belasten. Das berichtet die «Financial Times Deutschland». Die Zeitung beruft sich auf den zwischen Verteidigungs- und Familienministerium abgestimmten Gesetzentwurf zur Verkürzung von Wehr- und Zivildienst. Das Verteidigungsministerium begründet die Mehrausgaben dem Bericht zufolge damit, dass mehr Rekruten als bisher eingezogen werden sollen. Dabei werde etwa mehr Ausrüstung notwendig.
Verteidigung / Bundeswehr
31.03.2010 · 03:11 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen