News
 

Zeitung: Künast fordert Rücktritt von Staatsministerin Pieper

Berlin (dts) - Die Fraktionschefin der Grünen im Bundestag, Renate Künast, hat den Rücktritt der Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Cornelia Pieper (FDP), gefordert. "Die Einmischung von Frau Pieper in den polnischen Präsidentschaftswahlkampf ist ungehörig. Die Antwort kann nur sein, sie von ihrem Amt zu entbinden", sagte Künast der Tageszeitung "Die Welt" (Mittwochausgabe). Pieper hatte am Montag mit Blick auf die bevorstehende Stichwahl zum Amt des polnischen Staatspräsidenten gesagt: "Entweder entscheidet sich Polen für den Weg zurück ins politische Abseits oder es bleibt Reformmotor und geht den Weg in die Euro-Zone weiter." Das lässt sich als Empfehlung für den liberalen Kandidaten Bronislaw Komorowski und Warnung vor dem konservativen Jaroslaw Kaczynski verstehen. Außenminister Guido Westerwelle werde den entstandenen Schaden nicht reparieren können, sagte Künast: "Nun muss die Kanzlerin ein klares Wort sprechen."
DEU / Polen / Parteien
22.06.2010 · 18:05 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.09.2017(Heute)
18.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen