News
 

Zeitung: Konservative in der CDU gründen offiziell "Berliner Kreis"

Berlin (dts) - Die Konservativen in der CDU um den Fraktionschef im Hessischen Landtag, Christean Wagner, gehen in die Offensive und haben den "Berliner Kreis" gegründet. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung (Samstagausgabe), soll das Forum mehr konservatives Profil in der Union einfordern. Mit dabei: Vertriebenenchefin Erika Steinbach und Brandenburgs Ex-Innenminister Jörg Schönbohm.

Schönbohm sagte der "Bild"-Zeitung: "Es ist ein Kreis in der CDU, nicht gegen sie." Seit mehr als zwei Jahren treffen sich konservative Kritiker des Kurses von Kanzlerin Angela Merkel in regelmäßigen Abständen in Berlin. Öffentlich in Erscheinung getreten ist die Gruppe bislang lediglich im Januar mit der Erklärung "Mehr Profil wagen". Mehrere aktive Politiker des Gesprächskreises wollen allerdings mit einem formellen "Berliner Kreis" nicht in Verbindung gebracht werden.
DEU / Parteien
10.12.2011 · 08:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen