News
 

Zeitung: Koalitionspolitiker halten Euro-Austritt Griechenlands im Frühjahr für möglich

Berlin (dts) - In der schwarz-gelben Koalition gilt ein Austritt Griechenlands aus der Währungsunion als eine zunehmend wahrscheinliche Möglichkeit. Das berichtet die Bild-Zeitung (Dienstagausgabe). Führende Koalitionspolitiker schließen einen Rückzug des Landes bereits in den kommenden Monaten nicht mehr aus.

Schon für das kommenden Frühjahr werde ein Euro-Austritt Griechenlands für möglich gehalten, schreibt die Zeitung unter Berufung auf Ministeriumskreise und auf Aussagen von Koalitionspolitikern. Offen wollte sich kein Politiker äußern. Voraussetzung sei, dass sich die Lage in dem Land nicht bessere. Wie die Zeitung weiter schreibt, werde bis Frühjahr an einer Stabilisierung der Eurozone gearbeitet. Damit solle verhindert werden, dass ein Austritt Griechenlands unabsehbare Auswirkungen für die Finanzmärkte und die Realwirtschaft habe.
DEU / Parteien / Wirtschaftskrise
13.09.2011 · 06:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen