News
 

Zeitung: Kinderarmut in Deutschland geht zurück

Berlin (dpa) - In Deutschland müssen nach einem Zeitungsbericht immer weniger Kinder von Hartz IV leben. In den fünf Jahren von September 2006 bis September 2011 sank die Zahl der unter 15-Jährigen, die die staatliche Grundsicherung erhielten, von 1,9 Millionen um etwa 257 000 auf knapp 1,64 Millionen. Das berichtet die «Süddeutsche Zeitung» unter Berufung auf eine Analyse der Bundesagentur für Arbeit. BA-Vorstandsmitglied Heinrich Alt wertete das als Erfolg. Weniger Kinder in Hartz IV bedeutet, dass es den Jobcentern gelungen sei, ihre Eltern in Beschäftigung zu integrieren.

Soziales / Kinder
26.01.2012 · 02:08 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.11.2017(Heute)
21.11.2017(Gestern)
20.11.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen