News
 

Zeitung: Jeder fünfte Hartz-IV-Empfänger hat keinen deutschen Pass

Berlin (dts) - Während der Ausländeranteil in Deutschland insgesamt weit unter zehn Prozent liegt, haben 20,1 Prozent aller Hartz-IV-Empfänger keinen deutschen Pass. Das berichtet die "Bild-Zeitung" (Dienstagausgabe) unter Berufung auf eine Erhebung der Bundesagentur für Arbeit (BA). Demnach habe es im März dieses Jahres rund 3,8 Millionen erwerbsfähige deutsche Leistungsberechtigte gegeben und rund 960.000 mit Wurzeln im Ausland.

Als Begründung für den überproportionalen Anteil führt die Bundesagentur dem Bericht zufolge an, dass die Betroffenen häufiger ohne Schulabschluss seien und oft eine Berufsausbildung fehle. Bei den rund 782.000 Empfängern von Arbeitslosengeld I sei der Ausländeranteil mit 10,5 Prozent hingegen deutlich unauffälliger.
DEU / Arbeitsmarkt / Daten
16.08.2011 · 09:05 Uhr
[9 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen