News
 

Zeitung: Islamist aus Deutschland in Afghanistan getötet

Kabul (dts) - Der aus dem Raum Bonn stammende Islamist Javad Sediqi ist angeblich im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet in einem Gefecht mit der pakistanischen Armee getötet worden. Das berichtet die Online-Ausgabe der "Welt" unter Berufung auf ein Video der Islamischen Bewegung Usbekistan (IMU). Der etwa 16-minütige Film, in dem ausschließlich Deutsch gesprochen würde, feiere Sediqi als Märtyrer des Heiligen Krieges. Darin behaupten die Islamisten, Sediqi sei am 17. Oktober 2009 im Gefecht mit pakistanischen Soldaten getötet worden. Sediqi nannte sich mit Kampfnamen "Abu Safiya” und war erstmals Anfang Oktober in einem Propagandavideo zu sehen. Die Propagandaaufnahmen, die nicht offiziell auf den Internetseiten der IMU erschienen, stammen angeblich vom November.
Afghanistan / DEU / Terrorismus
24.11.2009 · 10:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen