News
 

Zeitung: Grüne teilweise offen für Koalition mit der Union

München (dts) - Die Grünen sind nach dem schlechten Ergebnis der SPD bei der Europawahl offenbar nicht mehr abgeneigt nach der Bundestagswahl auch eine Koalition mit der Union einzugehen. Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer sagte gegenüber der "Süddeutschen Zeitung" (Dienstagsausgabe), dass die Grünen bei der Bundestagswahl stärker werden müssen als die FDP, um sich so der Union als einzige Alternative zur Großen Koalition anzubieten. Der Grünen-Politiker sei überzeugt, "dass die Union uns dann ein Angebot machen wird, das wir annehmen können". Die CDU/CSU könne bei den Grünen mit einem Partner mit "ähnlichen Orientierungen in Wertefragen" und der Vorstellung einer soliden Haushaltspolitik rechnen, da "die Wählerschaft der Grünen immer bürgerlicher wird". Bedingungen für eine Koalition seien unter anderen jedoch das Festhalten am Atomausstieg und der Ausbau umweltfreundlicher Energien.
DEU / Interview / Bundestagswahl
08.06.2009 · 20:28 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen