News
 

Zeitung: Frankreich rutscht um eine Note ab

New York (dpa) - Anscheinend hat Frankreich Glück im Unglück: Nach Informationen des «Wall Street Journal» hat sich die Ratingagentur Standard & Poor's entschieden, die Kreditwürdigkeit der zweitgrößten Volkswirtschaft der Eurozone lediglich um eine statt zwei Stufen zu senken. Aus der Bestnote «AAA» würde damit ein immer noch sehr gutes «AA+». Die Zeitung berief sich auf einen französischen Regierungsmitarbeiter. Die Ratingagentur ist verpflichtet, ihre Schritte im Vorfeld den Staaten zu melden. Deutschland wird nach Angaben aus Finanzkreisen seine Spitzennote von «AAA» behalten.

EU / Finanzen / Rating / Frankreich
13.01.2012 · 18:55 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen