News
 

Zeitung: Flughafen-Attentäter mit Terrorverdächtigem befreundet

Berlin (dts) - Der 21-Jährige Arid U., der am Mittwoch am Frankfurter Flughafen zwei US-Soldaten erschossen und zwei weitere schwer verletzt hatte, ist nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" mit dem wegen Terrorverdachts in der hessischen Justizvollzugsanstalt Weiterstadt inhaftierten Deutsch-Syrer Rami M. befreundet. Wie hochrangige Sicherheitskreise der Zeitung bestätigen, wohnte Arid U. von September 1999 bis Juli 2003 sowie zeitweise in den Jahren 2004 und 2005 im selben Haus wie Rami M., der im vergangenen Jahr nach dem Besuch eines Terrorcamps im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet von pakistanischen Behörden verhaftet und später nach Deutschland abgeschoben wurde. Die Bundesanwaltschaft wirft dem 25-Jährigen Rami M. vor, Mitglied in einer terroristischen Vereinigung im Ausland gewesen zu sein und schwere staatsgefährdende Gewalttaten vorbereitet zu haben.

Wie die Zeitung weiter berichtet, prüft jetzt das Bundeskriminalamt, ob der Attentäter von Frankfurt noch weitere Verbindungen zu Terrorverdächtigen hat.
DEU / Terrorismus / Justiz
04.03.2011 · 11:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen