News
 

Zeitung: Finanzministerium erwägt Einschnitte beim Elterngeld

Berlin (dpa) - Das von der CSU geforderte Betreuungsgeld könnte zu massiven Einschnitten beim Elterngeld führen. Nach einem Bericht der Wochenzeitung «Die Zeit» erwägt das Finanzministerium, die Ausgaben für das Elterngeld um fast zwei Milliarden Euro zu kürzen. Das habe Haushaltsstaatssekretär Werner Gatzer bei einer Abstimmungsrunde aller Ministerien gefordert. Im Finanz- und im Familienministerium war noch keine Stellungnahme zu erhalten. Hintergrund ist die für 2013 geplante Einführung des Betreuungsgelds. Diese Leistung sollen Eltern erhalten, die keine öffentlichen Betreuungsangebote nutzen.

Familie / Haushalt
08.02.2012 · 11:52 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen