News
 

Zeitung: FDP will Sonderregeln beim Kurzarbeitergeld streichen

Berlin (dts) - Die FDP will Ende 2011 offenbar die Sonderregelungen beim Kurzarbeitergeld streichen. Das berichtet die "Bild-Zeitung" (Dienstagausgabe). Demnach soll unter anderem die Bezugsdauer für Arbeitnehmer wie früher auf maximal sechs Monate begrenzt werden.

Derzeit sind es zwölf Monate. Außerdem sollen Sonderleistungen für Arbeitgeber gestrichen werden, verlangt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Johannes Vogel. Der Zeitung sagte Vogel, durch die Streichungen könnten rund 250 Millionen Euro eingespart werden. Der FDP-Politiker schlägt vor, das Geld in die Qualifikation Arbeitsloser zu stecken.
DEU / Parteien / Arbeitsmarkt
24.05.2011 · 00:08 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen