News
 

Zeitung: FDP will sich Schlüsselpositionen an der Spitze der Sicherheitsbehörden sichern

Berlin (dts) - An der Spitze der deutschen Sicherheitsbehörden zeichnen sich offenbar weitere personelle Neubesetzungen ab. Wie die Onlineausgabe der "Bild"-Zeitung berichtet, sei Ministerialdirektor Gerhard Schindler (FDP) Favorit für die Nachfolge des zum Jahresende aus Altersgründen ausscheidenden BND-Chefs Ernst Uhrlau (SPD). Es ist bereits bekannt geworden, dass der Stuttgarter Regierungspräsident Johannes Schmalzl (FDP) im Oktober neuer Generalbundesanwalt werden soll und damit auf die ebenfalls aus Altersgründen ausscheidende Monika Harms (CDU) folgen soll.

Als neue mögliche Chefin des Kölner Bundesamtes für Verfassungsschutz sei die Präsidentin des Berliner Landesamtes, Claudia Schmid (FDP), im Gespräch.
DEU / Parteien / Justiz
02.08.2011 · 14:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen