News
 

Zeitung: FDP will mindestens 1.000 Euro Arbeitnehmerpauschbetrag

Berlin (dts) - Die FDP-Bundestagsfraktion will in den Beratungen über Steuervereinfachungen eine Anhebung des Werbungskostenpauschbetrages durchsetzen. Wie die "Bild-Zeitung" (Mittwochausgabe) berichtet, soll die Pauschale nach dem Willen der Liberalen von derzeit 920 Euro auf mindestens 1.000 Euro im Jahr angehoben werden. Das hat die Fraktion in ihrer Sitzung am Dienstagabend beschlossen, berichtet die "Bild-Zeitung" unter Berufung auf Teilnehmer.

Die Erhöhung soll bereits 2011 in Kraft treten. Die Entlastung der Steuerzahler wird nach FDP-Angaben bei rund 300 Millionen Euro im Jahr liegen.
DEU / Parteien / Arbeitsmarkt
01.12.2010 · 00:18 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen