News
 

Zeitung: FDP will E10-Moratorium

Berlin (dts) - Nach dem Chaos an deutschen Tankstellen in den letzten Wochen will die FDP nun die Einführung des Biokraftstoffs "E10" kurzfristig stoppen und um einige Monate verschieben. "Die Verbraucher müssen zunächst Klarheit und Sicherheit bekommen", sagte der verkehrspolitische Sprecher der Liberalen im Bundestag, Patrick Döring, dem "Tagesspiegel" (Montagsausgabe). Dann würden sie neuen Kraftstoff auch kaufen.

Döring wies Industrie und Politik die Schuld für die Verunsicherung gleichermaßen zu. Die Fahrzeughersteller forderte er zu "rechtsverbindlichen" Aussagen über die Verträglichkeit des neues Kraftstoffes für ihre Fahrzeuge auf. Außerdem müsse die Bundesregierung die Verbraucher besser über die ökologischen Folgen des "E10" informieren, so Döring.
DEU / Parteien / Autoindustrie / Straßenverkehr / Energie
06.03.2011 · 18:50 Uhr
[9 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen