News
 

Zeitung: Fast 10.000 extremistische Straftaten im ersten Halbjahr

Berlin (dts) - Extremisten haben einem Medienbericht zufolge im ersten Halbjahr 2012 knapp 10.000 Straftaten verübt. Nach Informationen des "Tagesspiegels" registrierte die Polizei nach vorläufigen Erkenntnissen bundesweit 9.868 Delikte, darunter 870 Gewalttaten. Dabei wurden 574 Menschen verletzt.

Alle Zahlen werden wahrscheinlich noch steigen, da die Polizei erfahrungsgemäß viele Delikte nachmeldet. Die meisten Straftaten begingen Täter aus der rechtsextremen Szene. Die Polizei zählte in den ersten sechs Monaten 6.121 rechte Delikte, der Anteil der Gewalttaten beträgt 256. Deutlich weniger, aber härtere Kriminalität registrierte die Polizei bei der linken Szene. Von Januar bis Juni wurden 2.486 Delikte gezählt, darunter 490 Gewalttaten mit 258 Verletzten.
Vermischtes / DEU / Kriminalität / Gewalt
16.08.2012 · 14:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen