News
 

Zeitung: Familienministerin Köhler wird nach der Hochzeit Schröder heißen

Berlin (dts) - Im Bundeskabinett steht eine Namensänderung an. Bundesfamilienministerin Kristina Köhler (CDU) will nach der Hochzeit Mitte Februar den Nachnamen ihres Ehemannes Ole Schröder (CDU) annehmen. Das schreibt die "BILD-Zeitung" in ihrer Freitagausgabe. Darauf habe sich die Ministerin festgelegt, meldet die Zeitung unter Berufung auf Regierungskreise. Ole Schröder ist Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium. Die Hochzeit soll am 13. Februar 2010 in Wiesbaden stattfinden.
DEU / Parteien / Leute / Familien
22.01.2010 · 00:08 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen