News
 

Zeitung: Ex-Frau gesteht Brandanschlag bei Hochzeit in Kuwait

Kuwait-Stadt (dts) - Nach dem Brand auf einer kuwaitischen Hochzeitsfeier mit mindestens 43 Toten hat eine Ex-Frau des Bräutigams offenbar die Tat gestanden. Das berichtet die arabische Zeitung "al-Quabas". Demnach habe die 23-jährige Frau gegenüber der Polizei eingestanden, das Zelt mit den Frauen und Kindern mit Benzin in Brand gesetzt zu haben. Sie habe sich damit für die "schlechte Behandlung" durch ihren früheren Ehemann rächen wollen. Die Behörden wollten den Zeitungsbericht bisher nicht bestätigen. Bei dem Brand waren am Samstag innerhalb von wenigen Minuten mindestens 43 Menschen ums Leben gekommen, mehr als 90 Personen wurden verletzt.
Kuwait / Feuer / Kriminalität
17.08.2009 · 10:21 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
07.12.2016(Heute)
06.12.2016(Gestern)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen