News
 

Zeitung: Erhöhung der Beiträge zur Arbeitslosenversicherung möglich

Berlin (dts) - Die Bundesagentur für Arbeit steuert offenbar auf eine drastische Beitragserhöhung zu. Das berichtet das "Handelsblatt". Demnach müsse ohne neue Finanzhilfen aus dem Bundeshaushalt der Beitrag zur Arbeitslosenversicherung ab 2011 voraussichtlich um mindestens zwei Prozent erhöht werden. Eventuell sei sogar eine Verdoppelung des Beitragssatzes von derzeit 2,8 Prozent des Bruttolohns erforderlich. Nach diesen Daten wird die Arbeitslosenkasse nicht nur 2010 ein laufendes Defizit von mehr als 20 Milliarden Euro einfahren. Sofern der Beitrag zur Arbeitslosenversicherung nicht steigt, würden in den beiden Folgejahren weitere Defizite von 14 Milliarden Euro (2011) und elf Milliarden Euro (2012) anfallen. Ein Prozentpunkt Beitragserhöhung bringt der Bundesagentur für Arbeit rund 7,5 Milliarden Euro pro Jahr.
DEU / Wirtschaftskrise / Arbeitslosigkeit
14.07.2009 · 07:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
05.12.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen