News
 

Zeitung: Deutsche riefen während Entführung telefonisch um Hilfe

Sanaa (dts) - Die im Jemen entführten Deutschen sollen angeblich während des Überfalls einen telefonischen Hilferuf abgesetzt haben. Wie die Tageszeitung "Yemen Times" unter Berufung auf eine lokale Quelle berichtet, rief die Familie eine jeminitische Krankenschwester an. Vier der entführten Deutschen hatten in einem staatlichen Krankenhaus im Jemen gearbeitet. Zwei deutsche Frauen aus Nordrhein-Westfalen und eine Südkoreanerin waren am Montag tot gefunden worden. Von der fünfköpfigen deutschen Familie aus Sachsen und dem Briten fehlt weiterhin jede Spur.
Jemen / Entführung
18.06.2009 · 09:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen