ZenAD.de - Das TKP NETZWERK!
 
News
 

Zeitung: CIA sollte El-Kaida-Kämpfer töten

Washington - Der US-Geheimdienst CIA sollte laut einem Zeitungsbericht nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 El- Kaida-Mitglieder gefangen nehmen oder töten. Das habe Präsident George W. Bush angeordnet, berichtet das «Wall Street Journal». Demnach soll die CIA das Geheimprogramm zwar vorbereitet haben. Der neue Chef Leon Panetta habe es dann aber gestoppt. US-Demokraten hatten bereits eine Untersuchung gefordert. Die CIA habe das Programm zur Terrorbekämpfung acht Jahre lang verheimlicht.
Terrorismus / Folter / Justiz / USA
13.07.2009 · 04:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen