News
 

Zeitung: CDU geht mit sieben Spitzenpolitikern in Koalitionsverhandlungen

Berlin (dts) - Die CDU wird mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und sieben weiteren Spitzenpolitikern in die Koalitionsverhandlungen mit CSU und FDP gehen. Nach Informationen der "Rheinischen Post" werden das die vier stellvertretenden Parteivorsitzenden, Roland Koch, Christian Wulff, Jürgen Rüttgers und Annette Schavan, dazu Fraktionschef Volker Kauder und Generalsekretär Ronald Pofalla sowie als Koordinator Kanzleramtschef Thomas de Maiziere sein. Von der CSU werden Parteichef Horst Seehofer und Landesgruppenvorsitzender Peter Ramsauer erwartet. Die FDP will sich erst am Donnerstag festlegen. Nach Vorverständigungen zwischen den Parteien ist ein 8+4+2-Modell für die Stärke der Delegationen aus CDU, FDP und CSU angedacht. Innerhalb der FDP ist aber noch nicht geklärt, ob sie mit Guido Westerwelle und den drei Stellvertretern Rainer Brüderle, Andreas Pinkwart und Cornelia Pieper antritt oder eine andere Konstellation bevorzugt.
DEU / CDU / FDP / Koalition
29.09.2009 · 13:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen