News
 

Zeitung: Bundeswehr sollte härter in Afghanistan vorgehen

Berlin (dpa) - Die Affäre um den Luftangriff in Afghanistan mit vielen Toten und Verletzten nimmt eine neue Dimension an. Das Kanzleramt soll laut «Leipziger Volkszeitung» vor dem Bombardement ein schärferes Vorgehen der Bundeswehr in Afghanistan gebilligt haben. Dabei sei es auch um die gezielte Liquidierung führender Taliban gegangen. «Spiegel Online» und die «Süddeutsche Zeitung» berichten, der Luftschlag von Kundus habe nicht auf die Tanklastzüge, sondern auf eine Gruppe von Taliban und deren Anführer gezielt.
Bundesregierung / Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
12.12.2009 · 08:22 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen