News
 

Zeitung: 500 Schlecker-Filialen in NRW vor der Schließung

Düsseldorf (dts) - Von den 2.400 Schlecker-Filialen, die der Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz bundesweit schließen will, liegen rund 500 in Nordrhein-Westfalen. Das sagte Lieselotte Hinz, Landesfachbereichsleiterin Handel bei Verdi NRW, den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Samstagsausgabe). Damit stehen nur rund 20 Prozent der Drogeriemärkte auf der Schließungsliste im größten Bundesland.

Am Mittwoch hatte der Insolvenzverwalter die Liste mit den vermeintlich unrentablen Schlecker-Läden den Betriebsräten und Verdi zur Verfügung gestellt. Seither laufen die Prüfungen auf Hochtouren. "Es gibt fundierte Einsprüche der Betriebsräte", sagte Hinz. Ziel von Verdi sei es, weniger als 2.400 Filialen bundesweit zu schließen. Die Liste basiert auf Profitabilitäts-Zahlen der Unternehmensberatung McKinsey. Überprüfungen der Betriebsräte hätten laut Verdi aber ergeben, dass in etlichen Filialen fehlende Warenlieferungen und Baustellen vor dem Ladenlokal nicht berücksichtigt worden seien.
DEU / NRW / Unternehmen
09.03.2012 · 16:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen