News
 

Zeitumstellung: "Wecker-Panne" bei iPhone-Nutzern

Cupertino (dts) - Ein Software-Bug bei Apples iPhone hat am Sonntag bei vielen Nutzern in mehreren europäischen Ländern zu Verwirrungen geführt. Das Smartphone hatte bei der automatischen Umstellung von Sommer- auf Winterzeit zwar die Systemzeit umgestellt, die Wecker-App blieb davon jedoch unberührt und lief unter der Sommerzeit weiter. Der Bug betraf dabei vor allem die Nutzer des Betriebssystems 4.1, die auf ihrem iPhone die wiederkehrende Weckfunktion nutzen.

Medienberichten zufolge, sei dieses Problem bekannt gewesen, konnte aber nicht rechtzeitig behoben werden. Bereits Anfang Oktober kam es bei der australischen Zeitumstellung zu ähnlichen Problemen. Nachdem nun auch Millionen iPhone-Besitzer in Europa betroffen waren, schiebt Apple im November ein Update des Betriebssystems nach.
USA / Unternehmen / Internet / Telekommunikation
01.11.2010 · 15:12 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen