News
 

«Zeit»: ADAC rechnete Besucherzahlen hoch

Köln (dpa) - Der ADAC soll die Zuschauerzahlen für das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring systematisch hochgerechnet haben. Das berichtet die «Zeit» und beruft sich dabei auf Dokumente. Diese belegten, dass die vom ADAC genannten Zahlen bis zu viermal höher seien als die Menge der tatsächlich verkauften Tickets. Der ADAC Nordrhein sagte auf dpa-Anfrage, die verkauften Tickets seien bei der Ermittlung der Zuschauerzahlen nur eine von mehreren Komponenten. Auch andere Karten - etwa Freikarten - flössen in die Statistik mit ein. Diese Zählweise sei gängige Praxis bei Großveranstaltungen

Verbände / Verkehr
19.02.2014 · 20:53 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen