News
 

Zehntausende Norweger singen gegen Breivik

Oslo (dts) - Zehntausende Norweger sind am Donnerstag auf die Straße gegangen, um mit einem Lied gegen den geständigen Massenmörder Anders Behring Breivik zu protestieren. Das bekannte Volkslied "Kinder des Regenbogens", eine norwegische Version von Pete Seegers Komposition "My Rainbow Race", ist sehr beliebt in Norwegen. Breivik bezeichnete den Autor des Songs, Lillebjørn Nilsen, als "sehr gutes Beispiel eines Marxisten", der die Kulturszene infiltriert habe und mit seinen Liedern norwegische Schüler einer "Gehirnwäsche" unterziehe.

Daraufhin hatte Nilsen im Internet einen Aufruf gestartet das Lied wieder "zurückzuerobern". Dem Vorhaben sind allein in Oslo rund 40.000 Menschen gefolgt. An der Aktion nahmen auch die Kulturminister der nordischen Länder teil.
Norwegen / Gewalt / Proteste
26.04.2012 · 22:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen