News
 

Zehntausende auf Mindanao noch in Notlagern

Manila (dpa) - Im Süden der Philippinen wird weiter nach Opfern der Überschwemmungskatastrophe gesucht. Soldaten und Mitarbeiter der Rettungsdienste verschoben den Weihnachtsurlaub, um den Angehörigen der Vermissten zur Seite zu stehen. Gut eine Woche nach den verheerenden Sturzfluten mit mehr als 1000 Toten werden noch Hunderte Menschen vermisst. Zehntausende harren weiter in Notlagern aus.

Unwetter / Philippinen
25.12.2011 · 06:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.11.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen