News
 

Zehn Tote und 36 Verletzte bei Busunglücken in China

Peking (dts) - Bei zwei Busunfällen in China sind heute insgesamt zehn Menschen ums Leben gekommen, mindestens 36 weitere Personen wurden verletzt. Das berichtet die chinesische Nachrichtenagentur "Xinhua". In der ostchinesischen Provinz Jiangxi kollidierte ein mit 24 Passagieren besetzter Bus mit einem Minibus. Bei dem Unfall gab es sechs Tote und sechs Verletzte. Der Gesundheitszustand von drei Verletzten ist kritisch. In Xilingol in der Inneren Mongolei verunglückte ein weiterer Bus bei einem Wendemanöver. Nach Angaben der Behörden starben dabei vier Menschen, mindestens 30 weitere Passagiere wurden verletzt.
China / Verkehrsunfall
24.07.2009 · 15:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen