News
 

Zehn Tote nach Busunglück in Mosambik

Maputo (dts) - Bei einem Busunglück in Mosambik sind gestern zehn Menschen getötet und 34 weitere Personen schwer verletzt worden. Das berichtet die südafrikanische Nachrichtenagentur "Sapa". Nach Angaben eines Krankenhaussprechers befinden sich sieben Verletzte noch auf der Intensivstation. In der nördlichen Provinz Cabo Delgado war ein Kleinbus mit einem Lkw zusammengestoßen. Lokalen Medienberichten zufolge ist die hohe Zahl der Opfer damit zu erklären, dass der Bus mehr Passagiere als erlaubt an Bord hatte. Zudem saßen auf der Fracht des Lkws sieben ungesicherte Passagiere.
Mosambik / Verkehrsunfall
14.07.2009 · 10:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen