News
 

Zehn Tote bei Erdrutsch auf Philippinen

Manila (dpa) - Ein Erdrutsch hat auf den Philippinen mindestens zehn Menschen in den Tod gerissen, sechs wurden gerettet. Das Unglück ereignete sich in Kingking, knapp 1000 Kilometer südlich von Manila. Die Erdmassen überrollten zahlreiche Häuser. In dem Dorf werden Edelmetalle abgebaut. Die Anlagen sind in der Regel schlecht gesichert. Die Behörden vermuten, dass der Bergbau den Erdrutsch auslöste.

Unfälle / Philippinen
22.04.2011 · 07:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen