News
 

Zehn Jahre nach dem Terror gedenkt Amerika des 11. Septembers

New York (dpa) - Die USA haben der Opfer der Anschläge vom 11. September 2001 gedacht. Höhepunkt war eine Zeremonie am Ground Zero in New York, wo die Namen aller 2977 Toten verlesen wurden. Am Ende eines langen Tages voller düsterer Erinnerungen sprach Präsident Barack Obama seinem Volk neuen Mut aus: Die Attentäter seien mit dem Versuch gescheitert, das Land zu einem schlechteren Ort zu machen. Es gebe in den USA weiter freie Märkte, das Recht auf freie Meinungsäußerung und Religionsfreiheit.

Terrorismus / 11.September / USA
12.09.2011 · 04:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen