News
 

Zehn Bundesländer von Dioxin in Tierfutter betroffen

Berlin (dpa) - Der Dioxin-Skandal um verseuchtes Futtermittel weitet sich in Deutschland aus. Bislang sind zehn Bundesländer betroffen, wie eine Umfrage der dpa ergab. Unterdessen läuft die Suche nach der Ursache für das Dioxin in Futtermittel aus Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen auf Hochtouren. Noch vorhandene Restmengen sind mittlerweile überall gesperrt und dürfen nicht verfüttert werden. Gefahr für Menschen, Tiere und Umwelt bestehe nicht, meinen die Behörden.

Agrar / Umwelt
11.11.2011 · 19:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen