News
 

ZDF will 184 Millionen Euro für drei Digitalkanäle ausgeben

Mainz (dts) - Das ZDF will für die drei Digitalkanäle Neo, Infokanal und Theaterkanal bis 2012 rund 184,4 Millionen Euro ausgeben. Das berichtet der "Focus" unter Berufung auf Zahlen der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs (KEF). Für den Anfang November gestarteten Fernsehkanal ZDF neo will das ZDF demnach allein knapp 94 Millionen Euro ausgeben. Für den Vorgänger, den ZDF-Dokukanal, seien nur knapp fünf Millionen Euro bei der KEF angemeldet worden, heißt es. Auch für den ZDF-Infokanal und den ZDF-Theaterkanal plant der Sender bis 2012 laut dem Magazin höhere Ausgaben, als der KEF zunächst mitgeteilt worden seien. Für den Infokanal lägen die Ausgaben bei 48,8 Millionen Euro (statt 37,6 Millionen), für den Theaterkanal bei 41,6 Millionen (statt 18,4 Millionen). Die von "Focus" genannten Zahlen stammen aus dem Entwurf zum 17. KEF-Bericht, der im Januar offiziell vorgestellt wird. Wegen der höheren Investitionen bei den Digitalkanälen wird das ZDF die Ausgaben für den Sender 3sat senken. Mit 74,4 Millionen Euro stünde bis zum Jahr 2012 ein Viertel weniger an Programmgeldern zur Verfügung. Das ZDF betreibt 3sat zusammen mit der ARD, dem ORF (Österreich) und der SRG (Schweiz).
DEU / Medien / Fernsehen
22.11.2009 · 09:43 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen