News
 

ZDF-Verwaltungsratschef Beck fordert Quotendebatte

Berlin/Mainz (dpa) - Nach dem Unfall bei der ZDF-Sendung «Wetten, dass..?» hat der ZDF-Verwaltungsratschef und rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck eine Quotendebatte gefordert.

Es stellten sich Fragen, denen das ZDF als öffentlich-rechtlicher Sender nicht ausweichen dürfe, sagte der SPD-Politiker der Zeitung «Die Welt». «Natürlich müssen wir über die Themen sprechen: Wann werden die Grenzen des Verantwortbaren überschritten? Wie viel Risiko darf man eingehen? Und natürlich müssen wir auch über die Themen Nervenkitzel, Waghalsigkeit und Quote reden.»

Beck zeigte sich bestürzt über den Unfall. «Unsere Gedanken sind zunächst bei dem jungen Mann und seiner Familie. Wir übersenden ihm unsere Genesungswünsche», sagte er. «Die Verantwortlichen im Sender und auch die Gremien werden und müssen sich damit auseinandersetzen.» Beck lobte das Krisenmanagement Thomas Gottschalks und der ZDF-Chefredaktion. Es sei richtig gewesen, die Sendung abzubrechen.

Medien / Fernsehen
05.12.2010 · 14:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen