News
 

ZDF ist größter Sieger bei Adolf-Grimme-Preisen 2010

Marl (dts) - Das ZDF ist einer der großen Sieger bei der diesjährigen Verleihung der Adolf-Grimme-Preise. Das Grimme-Institut, das die renommierten Fernsehpreise jährlich vergibt, prämiert den öffentlich-rechtlichen Fernsehsender mit sechs der insgesamt 15 Preise. Die "heute-show" um das Team von Oliver Welke und Martina Hill wird dabei in der Kategorie Unterhaltung, der Dokumentarfilm "Henners Traum - Das größte Tourismusprojekt Europas" vom Kleinen Fernsehspiel des ZDF in der Kategorie Information und Kultur ausgezeichnet. In der Kategorie Fiktion gewinnt der Mainzer Sender vier von fünf Auszeichnungen. Diese gehen an die Produktionen "Kommissar Süden und der Luftgitarrist", "Ein halbes Leben", "Mörder auf Amrum" und die "Die Wölfe". Offiziell verliehen wird der Preis am 26. März. Die Privatsender waren erfahrungsgemäß kaum bedacht worden. Lediglich die Sendungen "Galileo Spezial - Karawane der Hoffnung" von ProSieben und "Tabubruch" vom DSF wurden jeweils in der Kategorie Information und Kultur ausgezeichnet.
DEU / Fernsehen
10.03.2010 · 15:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen