News
 

Zahlreiche Tote und Verletzte bei Schützenfest in Menden

Menden (dts) - Bei einem Schützenzug der "Sankt-Hubertus-Schützen" im sauerländischen Menden sind heute mehrere Menschen ums Leben gekommen, nachdem ein Auto in die Menschenmenge gerast war. Die "Bild-Zeitung" berichtet zur Stunde von mindestens drei Toten, ein Polizeisprecher bestätigte gegenüber der dts Nachrichtenagentur zwei Todesopfer. Zudem soll es zahlreiche weitere Verletzte geben. Am Steuer des Fahrzeuges soll ein älterer Mann gewesen sein. Zu dem Unglück war es kurz vor 16 Uhr gekommen. Warum der Autofahrer in die Menschenmenge fuhr, ist bisher noch völlig unklar. Um 18 Uhr gibt es bei der Polizei in Menden eine Pressekonferenz.
DEU / NRW
19.07.2009 · 16:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen