News
 

Zahlreiche Tote bei Anschlagsserie in Bagdad

Bagdad (dpa) - In der irakischen Hauptstadt Bagdad sind bei einer Serie von Bombenanschlägen zahlreiche Menschen ums Leben gekommen. Der Gouverneur von Bagdad sprach von mindestens 47 Toten und mehr als 280 Verletzten. Nach anderen Quellen starben sogar mehr als 100 Menschen. Terroristen hätten an 21 Orten Autobomben gezündet und Selbstmordanschläge verübt. Die Polizei verhängte am Abend eine Ausgangssperre. Bundesaußenminister Guido Westerwelle verurteilte die jüngste Gewaltwelle im Irak.

Konflikte / Irak
03.11.2010 · 00:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen