News
 

Zahlreiche Tote bei Anschlägen im Irak

Bagdad (dpa) - Bei Gewalttaten sind im Irak mindestens 17 Menschen getötet worden. In Hilla im Süden des Landes stürmten Bewaffnete eine sunnitische Moschee und erschossen drei Menschen beim Morgengebet. In Bagdad wurden fünf Menschen bei mehreren Bombenexplosionen getötet. In Mossul im Nordirak griffen Aufständische Kontrollpunkte an. Sie töteten drei Soldaten, zwei Polizisten und zwei Zivilisten. Ein weiterer Polizist wurde in seinem Haus getötet. Außerdem wurde die Leiche einer Frau gefunden, die Folterspuren aufwies.

Konflikte / Irak
15.08.2010 · 17:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen