News
 

Zahlreiche jahrhundertealte Gräber in Berlin entdeckt

Berlin (dpa) - Bei Bauarbeiten am Berliner Spittelmarkt sind zahlreiche jahrhundertealte Gräber entdeckt worden. Sie gehören zum Friedhof des früheren Gertraudenspitals, in dem arme und kranke Bürger untergebracht waren. Bisher sind etwa 40 Särge geborgen worden. Sie sind vermutlich über 300 Jahre alt. Die Skelette sollen zunächst weiter archäologisch untersucht und dann an anderer Stelle wieder bestattet werden. Die Wissenschaftler erhoffen sich Aufschluss über frühere Lebensgewohnheiten, Krankheiten und mögliche Epidemien.

Archäologie
20.07.2011 · 14:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen