News
 

Zahl gefälschter Medikamente steigt

Berlin (dts) - In Deutschland sind im vergangenen Jahr mehr als zehn Millionen gefälschte Tabletten sichergestellt worden. Das teilte das Zollkriminalamt am Mittwoch in Berlin mit. Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat das Geschäft mit gefälschten Arzneimitteln weltweit pro Jahr einen Umfang von 75 Milliarden Dollar.

"Die Gewinnchancen sind nirgends höher als beim Handel mit gefälschten Arzneimitteln", sagte Wolfgang Schmitz, Sprecher des Zollkriminalamtes (ZKA). Bei etwa 70 Prozent handele es sich um sogenannte Lifestyle-Produkte, vor allem Potenz- und Schlankheitsmittel. Aber auch Blutdrucksenker, Herzmittel, Impfstoffe, Antibiotika oder Krebsmedikamente werden illegal vertrieben. Für die Verbraucher kann der Konsum solcher Mittel mit gesundheitlichen Schäden verbunden sein. Sie sind oft falsch dosiert, enthalten keinen oder den falschen Wirkstoff, sind womöglich unter unhygienischen Bedingungen hergestellt worden.
DEU / Gesundheit / Gesellschaft
05.10.2011 · 22:08 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen