News
 

Zahl der Verkehrstoten steigt voraussichtlich erstmals seit 20 Jahren

Wiesbaden (dts) - Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland wird 2011 voraussichtlich erstmals seit 20 Jahren wieder steigen. Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes wird sich die Zahl der Verkehrstoten in diesem Jahr auf etwa 3.900 Menschen erhöhen. Das wären rund sieben Prozent mehr Todesopfer als im Jahr 2010.

Damit hätte der Straßenverkehr in diesem Jahr durchschnittlich elf Menschen pro Tag das Leben gekostet. 2010, dem Jahr mit der bisher niedrigsten Zahl an Todesopfern, starben im Durchschnitt zehn Menschen pro Tag. Auch bei den Verletzten sei in diesem Jahr eine Zunahme um etwa fünf Prozent auf 389.000 zu erwarten. Die Gesamtzahl der polizeilich erfassten Unfälle wird bis Jahresende voraussichtlich um mehr als zwei Prozent auf rund 2,35 Millionen sinken.
DEU / Straßenverkehr / Unglücke / Daten
12.12.2011 · 08:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen