News
 

Zahl der Verkehrstoten im September um fast fünf Prozent gestiegen

Wiesbaden (dts) - Die Zahl der auf deutschen Straßen ums Leben gekommenen Menschen ist im September um fast fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. 345 Menschen starben im September des laufenden Jahres im Straßenverkehr, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Das waren 16 Personen oder 4,9 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahresmonat.

Die Zahl der Verletzten ging dagegen um 3,7 Prozent auf etwa 34.800 Personen zurück. Die Gesamtzahl der polizeilich erfassten Unfälle stieg im September 2013 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,3 Prozent auf rund 200.600. Trotz der Entwicklung im September liegt die Zahl der Todesopfer im Jahr 2013 bisher unter dem Vorjahresniveau: In den ersten neun Monaten verloren insgesamt 2.466 Menschen ihr Leben im Straßenverkehr, 283 Personen oder 10,3 Prozent weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Ebenfalls zurückgegangen ist die Zahl der Verletzten und zwar um 5,3 Prozent auf etwa 279.100 Personen, teilten die Statistiker weiter mit.
Vermischtes / DEU / Straßenverkehr / Unglücke
21.11.2013 · 08:10 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen