News
 

Zahl der Verkehrstoten im Juli wieder gesunken

Wiesbaden (dts) - Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland ist im Juli 2011 wieder gesunken. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, verloren im Juli 361 Menschen auf deutschen Straßen ihr Leben. Das waren 70 Personen oder 16 Prozent weniger als im Vorjahr.

Damit lag die Zahl der Verkehrstoten zum zweiten Mal in einem Juli unter 400 - das erste Mal gab es im Juli 2009 weniger als 400 Getötete. Die Zahl der Verletzten ging im Juli 2011 gegenüber dem Vorjahr ebenfalls zurück, und zwar um 11 Prozent auf etwa 35.700. Ein Grund für den starken Rückgang bei der Zahl der Verkehrstoten im Juli 2011 dürften die schlechten Witterungsbedingungen gewesen sein. Im vergangenen Jahr war die Zahl der Todesopfer im Juli, bedingt durch das überwiegend sonnige und trockene Wetter, stark gestiegen. Gutes Wetter führt unter anderem dazu, dass mehr ungeschützte Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger und Zweiradfahrer unterwegs sind und damit die Unfallschwere steigt.
DEU / Straßenverkehr / Unglücke / Daten
22.09.2011 · 08:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen