News
 

Zahl der Verkehrstoten im Jahr 2009 auf neuem Tiefstand

Wiesbaden (dts) - Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland ist im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit 1950 gefallen. Wie das Statistische Bundesamt unter Berufung auf vorläufige Ergebnisse heute mitteilte, starben 2009 insgesamt 4.160 Menschen bei Unfällen. Das waren 317 Getötete oder 7,1 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Durchschnittlich kamen in Deutschland elf Menschen pro Tag im Straßenverkehr ums Leben. Die Zahl der Personen, die bei Unfällen schwer oder leicht verletzt wurden, hat sich 2009 gegenüber dem Vorjahr um 2,7 Prozent auf rund 397.900 Personen verringert.
DEU / Daten / Straßenverkehr
25.02.2010 · 08:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen