News
 

Zahl der Unternehmensinsolvenzen im Januar weiter gesunken

Wiesbaden (dts) - Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in Deutschland ist im Januar 2011 um 9,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt am Montag mit. Bereits in den Monaten September 2010 bis Dezember 2010 waren die Unternehmensinsolvenzen gegenüber den entsprechenden Vorjahresmonaten zurückgegangen.

Die Verbraucherinsolvenzen lagen im Januar 2011 um 2,3 Prozent höher als im Vorjahresmonat. Insgesamt wurden 12.800 Insolvenzen registriert, das bedeutet einen Rückgang von 1,7 Prozent gegenüber Januar 2010. Die voraussichtlichen offenen Forderungen der Gläubiger bezifferten die Amtsgerichte für Januar 2011 auf 2,1 Milliarden Euro. Das ist rund eine Milliarde weniger als noch vor einem Jahr.
DEU / Unternehmen / Daten
11.04.2011 · 08:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen