News
 

Zahl der Unternehmensinsolvenzen im ersten Halbjahr gesunken

Wiesbaden (dts) - Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2011 um 7,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Im ersten Halbjahr 2011 meldeten die deutschen Amtsgerichte insgesamt 15.247 Unternehmensinsolvenzen.

Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen lag im ersten Halbjahr 2011 mit 51.778 Fällen um 3,9 Prozent niedriger als im ersten Halbjahr 2010. Zusammen mit den Insolvenzen von anderen privaten Schuldnern und Nachlässen summierte sich die Gesamtzahl der Insolvenzen auf insgesamt 80.315 Fälle, das waren 5,0 Prozent weniger als im ersten Halbjahr 2010. Die voraussichtlichen offenen Forderungen der Gläubiger beliefen sich für das erste Halbjahr 2011 nach Angaben der Gerichte auf 15,8 Milliarden Euro gegenüber 21,2 Milliarden Euro im ersten Halbjahr 2010.
DEU / Unternehmen / Daten
07.09.2011 · 08:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen