News
 

Zahl der Tsunami-Toten steigt

Wellington (dpa) - Die Zahl der Toten nach dem Tsunami auf den Samoainseln ist auf mindestens 25 gestiegen. Nach Angaben lokaler Medien kamen im zu den USA gehörenden östlichen Teil der Inselgruppe 14 Menschen ums Leben. In westlichen Teil starben nach Angaben einer Rot-Kreuz-Sprecherin mindestens elf Menschen. Besonders schwer betroffen sei die Südküste der Hauptinsel Upolu, berichtet der neuseeländische Rundfunk. Die Flutwelle reichte bis zu 800 Meter ins Landesinnere.
Samoa / Erdbeben
30.09.2009 · 01:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen